Die Fachgespräche mit Vertretern aus Kommunalverwaltung, Stadtwerken und Industrie zeigten den hohen Bedarf an individuellen Konzepten und Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Thüringer Gemeinden. Insbesondere waren die Vernetzung der zahlreichen an der Energiewende beteiligten Akteure, die Initiierung von Energie- und Klimaschutzprojekten vor Ort sowie die Moderation von Entscheidungsprozessen zentrale Themen, die verstärkt für Interesse bei den Teilnehmern sorgten. Die EnergieWerkStadt® ist bereits in verschiedenen Projekten auf dem Weg, diese Aufgaben anzugehen.

Zurück