Elektrofahrräder als Option nachhaltiger Mobilität

Ausgangssituation

Im Rahmen der europaweit angelegten „e5-Initiative“ für energieeffiziente Gemeinden hat die Stadt Villach bereits hervorragende Ergebnisse vorzuweisen. Einzig im Bereich nachhaltige Mobilität gibt es noch Aufholbedarf. Bislang werden Elektrofahrräder in Villach hauptsächlich durch Touristen genutzt und Radfahren ist überwiegend ein Freizeitthema. Auch bestehen Defizite bei der Radwege- und der technischen Servicestruktur im Stadtgebiet.

Ziele

Mit der anstehenden Fortschreibung des örtlichen Entwicklungskonzeptes sollen bestehende Mobilitätsstrukturen angepasst und Weichen für neue, nachhaltige Verkehrsformen gestellt werden. Die verstärkte Einführung von Elektrofahrrädern ist dabei ein wichtiger Baustein und soll in einem Pilotprojekt „Fahrradboxen“ münden.

Impuls / Effekt der EnergieWerkStadt

Im Jahr 2013 wurde eine Anlaufberatung mit der Stadtverwaltung durchgeführt. Die Ergebnisse der Bestandserfassung und der Untersuchung potentiell geeigneter Standorte für das Projekt „Fahrradboxen“ wurden im Rahmen eines Workshops mit den Akteuren vor Ort intensiv diskutiert. Auf dieser Grundlage wurden mögliche Perspektiven und Handlungsfelder ausgelotet.

Ergebnisse

Die Stadt Villach ist bestrebt, Elektrofahrräder insbesondere für Pendler und Anwohner zu etablieren. Dazu sollen das Radwege-Verkehrskonzept fortgeschrieben und die vorhandene Fahrradwege- und technische Servicestruktur ausgebaut werden (z.B. Vernetzung Ladestationen). Es ist vorgesehen, ein Pilotprojekt „Fahrradboxen“ am Bahnhof zu entwickeln sowie verstärkte Öffentlichkeitsarbeits- und Marketingmaßnahmen zur Verbreitung der
E-Bike-Nutzung zu initiieren. Die Akteure vor Ort sprachen sich dafür aus, die Workshopreihe zum Thema Elektrofahrräder in Villach fortzuführen.

Weiterführende Informationen

Für weiterführende Informationen zu Elektrofahrrädern können Sie dem Link zur Homepage der Fahrradexperten und deren E-Book folgen:
Fahrradexperten-Elektrofahrräder

Eckdaten
Einwohner:
59.646 (31.12.2012)
63.025 (Prognose 2030)

Betrachtungsebene
Gesamtstadt

Bearbeitungszeitraum
2012/13

Akteure
Stadt Villach
Das Radl Dienstleistungs-GmbH
energie:bewusst Kärnten
Klimabündnis Kärnten
Smart City Villach
Tourismusverband Villach

EWS-Team
FH-Nordhausen
Henning-Jacob
JENA-GEOS®
quaas-stadtplaner